Academy

KI im Berufsleben

Bereite dich mit NEXperts auf die Arbeitswelt der Zukunft vor und lerne neue KI-Berufe

  • Erhalte durch praxisnahe Online-Kurse in unserer Academy spezifisches Wissen und Skills für deinen Beruf
  • Diskutiere aktuelle Trends und Entwicklungen hinsichtlich zukünftiger Berufsbilder in der NEXperts Community
  • Vernetze dich im NEXperts Club mit Unternehmen und Freelancern für innovative KI-Projekte und Karrierechancen


KI-Berufe der Zukunft lernen: Chancen, Herausforderungen und Weiterbildungsmöglichkeiten

Künstliche Intelligenz (KI) verändert das Berufsleben und den Markt, wie wir ihn kennen, rapide. Laut dem „Future of Jobs Report 2023“ des Weltwirtschaftsforums werden sich bis 2027 etwa 23 % der Arbeitsplätze verändern, mit einer prognostizierten Schaffung von 69 Millionen neuen Jobs und dem Wegfall von 83 Millionen alten Arbeitsplätzen. KI ist ein wesentlicher Treiber dieser Transformation, indem sie neue Berufsfelder schafft und traditionelle Arbeitsbereiche neu definiert. Von KI-Spezialist*innen und Machine-Learning-Expert*innen über Nachhaltigkeitsexpert*innen bis hin zu Business Intelligence Analysts – die Nachfrage nach diesen KI-Berufen wächst rasant. Insbesondere der digitale Handel, die Medizin und das Bildungswesen profitieren von diesen Entwicklungen und verzeichnen einen deutlichen Anstieg neuer Jobprofile.

Diese Entwicklung wird durch die zunehmende Verbreitung von KI-Technologien in verschiedenen Branchen weiter beschleunigt. So sind Unternehmen im Gesundheitswesen auf der Suche nach KI-Entwickler*innen, die Algorithmen für die Diagnose und Behandlung von Krankheiten entwickeln können. In der Automobilindustrie sind Fachkräfte gefragt, die sich mit autonomen Fahrsystemen auskennen und die Sicherheit und Effizienz gewährleisten. Auch im Bereich der Finanzdienstleistungen wird KI immer wichtiger, etwa für die Analyse großer Datenmengen zur Betrugsbekämpfung und für die Entwicklung personalisierter Finanzprodukte. Die Notwendigkeit, mit diesen technologischen Fortschritten Schritt zu halten, führt zu einer steigenden Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften, die über spezifisches Wissen und Fähigkeiten im Umgang mit KI verfügen und spezielle KI-Berufe erlernt haben.

Darüber hinaus spielen technologische Innovationen eine Schlüsselrolle bei der Schaffung neuer Arbeitsplätze. Der Einsatz von KI in der Robotik, etwa in der Produktion und im Bauwesen, erfordert spezialisierte Fachkräfte, die in der Lage sind, Roboter zu programmieren, zu warten und zu verbessern. Ebenso gibt es in der Agrarwirtschaft neue Berufsfelder, die durch den Einsatz von KI und autonomen Maschinen entstehen. Landwirt*innen und Agrartechniker*innen müssen zunehmend mit diesen Technologien vertraut sein, um Erträge zu maximieren und nachhaltige Praktiken zu fördern. All diese Entwicklungen zeigen, dass die Arbeitswelt der Zukunft stark von KI beeinflusst wird und dass es unerlässlich ist, sich auf diese Veränderungen vorzubereiten und die entsprechenden Qualifikationen in KI-Berufen zu lernen.

Die Notwendigkeit kontinuierlicher Weiterbildung im Bereich KI

Mit der schnellen Entwicklung der KI-Technologien steigt auch der Bedarf an kontinuierlicher Weiterbildung in KI-Berufen. Die Integration von KI in Unternehmen erfordert spezifisches Know-how, das nur durch regelmäßige KI-Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen erworben werden kann. Eine Umfrage des Weltwirtschaftsforums zeigt, dass 42 % der befragten Unternehmen in den nächsten fünf Jahren planen, ihre Mitarbeiter*innen in der Nutzung von KI und Big Data zu schulen. Dies verdeutlicht die dringende Notwendigkeit, sich auf die Arbeitsplätze der Zukunft vorzubereiten und KI Berufe zu lernen. Die NEXperts Academy bietet praxisorientierte KI-Kurse, die darauf abzielen, Fachkräfte optimal auf die Herausforderungen der KI-geprägten Arbeitswelt vorzubereiten. Durch maßgeschneiderte Lernformate können Teilnehmende ihre Kenntnisse in relevanten Bereichen vertiefen und sich für die neuen KI-Berufsbilder qualifizieren.

Kontinuierliche Weiterbildung ist nicht nur für die Anpassung an neue Technologien notwendig, sondern auch für die berufliche Weiterentwicklung und den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit. In einer Zeit, in der sich Technologien rasant entwickeln und Marktanforderungen schnell ändern, ist lebenslanges Lernen der Schlüssel zum Erfolg. Die NEXperts Academy nimmt diese Anforderungen ernst und bietet ein breites Spektrum an KI-Schulungen, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Lernenden zugeschnitten sind. Von Grundlagenkursen über fortgeschrittene Trainings bis hin zu spezialisierten Workshops – die Academy stellt sicher, dass jede*r Teilnehmende das passende Bildungsangebot findet.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Weiterbildung ist die Förderung von Soft Skills, die im Zusammenhang mit der Anwendung von KI immer relevanter werden. Fähigkeiten wie kritisches Denken, Problemlösungsfähigkeiten und Teamarbeit sind essenziell, um die komplexen Herausforderungen der KI-Technologien zu meistern. Die NEXperts Academy legt großen Wert darauf, diese Kompetenzen zu vermitteln und den Lernenden die Werkzeuge an die Hand zu geben, die sie benötigen, um in einer von KI geprägten Arbeitswelt erfolgreich zu sein und das Steuer in KI-Berufen in der Hand zu halten, wenn es um KI geht – Stichwort „Human in the loop“. Zudem wird ein interdisziplinärer Ansatz verfolgt, der es den Teilnehmenden ermöglicht, über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und verschiedene Perspektiven und Methoden zu integrieren.

Neue KI-Berufe, KI-Jobs und innovative Anwendungen lernen

KI schafft nicht nur neue Arbeitsplätze, sondern transformiert auch bestehende Berufe. KI-Berufe wie Datenanalyst*innen, Cybersicherheitsexpert*innen und Spezialist*innen für Maschinelles Lernen werden immer gefragter. Darüber hinaus entstehen völlig neue Berufsfelder wie KI-Interaktionsdesigner*innen, die sich auf die Gestaltung der Mensch-Maschine-Interaktion konzentrieren, oder KI-Ethiker*innen, die sicherstellen, dass KI-Systeme ethisch und verantwortungsvoll eingesetzt werden. Die Anwendungsmöglichkeiten von KI sind vielfältig und betreffen nahezu alle Sektoren. So ermöglicht KI im Gesundheitswesen präzisere Diagnosen und personalisierte Therapien, während sie im Energiesektor durch intelligente Netze zu einer effizienteren Nutzung erneuerbarer Energien beiträgt.

Die wachsende Bedeutung von KI in verschiedenen Branchen erfordert eine tiefergehende Auseinandersetzung mit den spezifischen Anwendungen und den damit verbundenen KI-Berufsfeldern. Beispielsweise sind in der Medizin KI-Entwickler*innen gefragt, die Algorithmen für die Erkennung von Krankheiten und die Entwicklung personalisierter Behandlungspläne erstellen. Diese Fachkräfte arbeiten eng mit Ärzt*innen und anderen Gesundheitsdienstleistern zusammen, um sicherzustellen, dass die KI-Systeme präzise und zuverlässig sind. Ebenso gewinnen in der Finanzbranche Datenwissenschaftler*innen an Bedeutung, die Algorithmen zur Risikoanalyse und Betrugsprävention entwickeln. Diese Fachkräfte spielen eine zentrale Rolle bei der Verbesserung der Sicherheit und Effizienz von Finanztransaktionen.

Ein weiteres spannendes Berufsfeld ist das der KI-Ethiker*innen, die sich mit den moralischen und ethischen Fragen rund um den Einsatz von KI beschäftigen. Sie entwickeln Richtlinien und Standards, um sicherzustellen, dass KI-Systeme verantwortungsvoll eingesetzt werden und keine negativen Auswirkungen auf die Gesellschaft haben. Diese Expert*innen arbeiten häufig in enger Zusammenarbeit mit Jurist*innen, Regierungsbehörden und Technologieunternehmen, um ethische Rahmenbedingungen für die Entwicklung und den Einsatz von KI zu schaffen. Ihr Ziel ist es, das Vertrauen der Öffentlichkeit in KI-Technologien zu stärken und sicherzustellen, dass diese zum Wohle aller eingesetzt werden.

Innovative Anwendungen von KI sind nicht nur auf die oben genannten Bereiche beschränkt. In der Landwirtschaft ermöglichen KI-gesteuerte Systeme eine präzisere Bewirtschaftung von Feldern, indem sie Daten über Bodenbeschaffenheit, Wetterbedingungen und Pflanzenwachstum analysieren. Dies führt zu höheren Erträgen und einer nachhaltigeren Landwirtschaft. In der Industrie revolutionieren KI-basierte Lösungen die Produktionsprozesse, indem sie die Effizienz und Qualität der Fertigung verbessern. KI-gesteuerte Roboter können komplexe Aufgaben übernehmen, die zuvor manuelle Arbeit erforderten, und so die Produktivität steigern und Fehlerquoten reduzieren.

Die NEXperts Academy und das Berufsleben der Zukunft

Die Arbeitswelt steht vor einem tiefgreifenden Wandel, der durch die rasante Entwicklung der KI-Technologien vorangetrieben wird. Um wettbewerbsfähig zu bleiben und die Chancen der KI zu nutzen, müssen Unternehmen und ihre Mitarbeitenden bereit sein, sich kontinuierlich weiterzubilden und anzupassen. Die NEXperts Academy spielt hierbei eine entscheidende Rolle, indem sie praxisnahe und zukunftsorientierte Weiterbildungsangebote bereitstellt, um KI-Berufe zu lernen. Teilnehmende lernen nicht nur die technischen Aspekte der KI, sondern auch deren ethische und gesellschaftliche Implikationen kennen. So sind sie bestens gerüstet, um die Herausforderungen der digitalen Transformation zu meistern und aktiv zur Gestaltung der Zukunft beizutragen.

Die NEXperts Academy bietet ein breites Spektrum an KI-Weiterbildungen, die speziell auf die Bedürfnisse der modernen Arbeitswelt zugeschnitten sind. Von Grundkursen, die die Grundlagen der KI und des maschinellen Lernens vermitteln, bis hin zu spezialisierten Workshops, die sich mit den neuesten Entwicklungen und Anwendungen in verschiedenen Branchen befassen – die Academy stellt sicher, dass Teilnehmende das notwendige Wissen und die Fähigkeiten erlernen, um in der KI-geprägten Arbeitswelt erfolgreich zu sein. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf praxisnahen Lernformaten für spezifische KI-Berufe, die es den Teilnehmenden ermöglichen, das Gelernte sofort in ihrem beruflichen Umfeld anzuwenden.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Weiterbildung in KI-Berufen in der NEXperts Academy ist die Förderung interdisziplinärer Kompetenzen. Die Teilnehmer*innen lernen, wie sie KI-Technologien in verschiedenen Bereichen anwenden und integrieren können. Dies umfasst nicht nur technische Fähigkeiten, sondern auch das Verständnis für die Geschäftsprozesse und die Fähigkeit, innovative Lösungen zu entwickeln, die den spezifischen Anforderungen ihrer Branche gerecht werden. Darüber hinaus fördert die KI-Academy den Austausch zwischen Fachleuten aus verschiedenen Disziplinen und Branchen, was zu neuen Ideen und Kooperationen führt und die Innovationskraft der Teilnehmenden stärkt.

Die Rolle der NEXperts Academy geht jedoch über die reine Wissensvermittlung hinaus. Sie versteht sich als Netzwerkplattform, die Fachleute, Unternehmen und Forschungseinrichtungen miteinander verbindet. Durch diese Vernetzung entstehen Synergien, die zu neuen KI-Projekten und Initiativen führen und die Innovationskraft der teilnehmenden Unternehmen stärken. Die Academy bietet KI-Webinare, Schulungen, Seminare und Workshops an, bei denen die Teilnehmenden die Möglichkeit haben, sich über die neuesten Entwicklungen und Trends im Bereich der KI zu informieren und sich mit anderen Fachleuten zu KI-Berufen auszutauschen. Dies fördert nicht nur die berufliche Entwicklung der Teilnehmenden, sondern trägt auch zur Weiterentwicklung der KI-Technologien und ihrer Anwendungen bei.

Die Chancen und Herausforderungen der KI-Berufe

Während KI enorme Chancen bietet, bringt sie auch Herausforderungen mit sich. Ein zentrales Thema ist der Datenschutz. Unternehmen müssen sicherstellen, dass die gesammelten Daten verantwortungsvoll genutzt und geschützt werden. Zudem müssen sie die sozialen und ethischen Auswirkungen von KI berücksichtigen. Stichwort „Arbeitsplatzsicherheit“, denn die Automatisierung von Arbeitsprozessen kann zu Arbeitsplatzverlusten führen, weshalb eine rechtzeitige Umschulung und Weiterbildung der Mitarbeitenden unerlässlich ist. Nur so können die Potenziale von KI voll ausgeschöpft und gleichzeitig die negativen Auswirkungen minimiert werden. Die NEXperts Academy unterstützt Unternehmen und ihre Mitarbeitenden dabei, diese Herausforderungen zu meistern und die Chancen der KI in spezialisierten Berufen optimal zu nutzen.

Ein wesentlicher Aspekt der Herausforderung im Zusammenhang mit KI ist die Sicherstellung der Transparenz und Fairness der Algorithmen. KI-Systeme müssen so gestaltet werden, dass sie keine diskriminierenden Entscheidungen treffen und die Rechte der Individuen respektieren. Dies erfordert ein tiefes Verständnis der Algorithmen und ihrer Funktionsweise sowie die Fähigkeit, diese Systeme kontinuierlich zu überwachen und anzupassen. Die NEXperts Academy bietet Schulungen, die sich speziell auf diese Aspekte konzentrieren und den Teilnehmenden das notwendige Wissen und die Werkzeuge vermitteln, um ethische und faire KI-Systeme zu entwickeln und zu implementieren.

Schließlich ist die Akzeptanz von KI-Technologien bei den Mitarbeitenden entscheidend für den Erfolg ihrer Implementierung. Viele Beschäftigte haben Bedenken hinsichtlich der Auswirkungen von KI auf ihre Arbeitsplätze und ihre Rolle im Unternehmen. Es ist wichtig, diese Bedenken ernst zu nehmen und durch transparente Kommunikation und umfassende Schulungsprogramme zu adressieren. Die NEXperts Academy bietet KI-Online-Kurse, die sich nicht nur auf die technischen Aspekte der KI konzentrieren, sondern auch auf die Förderung des Verständnisses und der Akzeptanz dieser Technologien bei den Mitarbeitenden. Durch die Schaffung einer offenen und inklusiven Unternehmenskultur, die den Einsatz von KI unterstützt, können Unternehmen sicherstellen, dass ihre Belegschaft die neuen Technologien positiv aufnimmt, effektiv nutzt und KI-Berufe lernt.

Nutze die Chance und bereite dich und dein Unternehmen mit der NEXperts Academy auf die Berufswelt der Zukunft vor. Erweitere dein Know-how in praxisorientierten Kursen und werde ein gefragte/r Expert*in in der KI-geprägten Arbeitswelt.

Inside

Meet the NEXperts

Jennifer Fritz
Learning Experience Designerin und Autorin

Jennifer Fritz ist eine Expertin im Bereich Storytelling, Bildung und Künstliche Intelligenz. Ihren akademischen Grundstein legte sie mit einem Bachelor in British and American Studies und einem Master in Geschichte an der Universität Konstanz. Ihre Liebe für das Digitale und zum Schreiben entdeckte sie während ihres Volontariats beim Südwestrundfunk.

Als ausgebildete Information Specialist liegt ihr Fokus auf der gezielten Recherche und Bereitstellung von Daten und Technologien. In den letzten Jahren hat sie als Learning Experience Designerin und Autorin an vielfältigen Bildungsprojekten mitgewirkt. Jennifer ist überzeugt, dass digitales Lernen nicht nur unterhaltsam sein kann, sondern auch das Potenzial hat, Veränderungen herbeizuführen. Ihre Spezialität sind Geschichten, die Wissen vermitteln.

Sandra Braeucker
Nachhaltigkeit, Unternehmensentwicklung, Marketing & Projektmanagement

Sandra Braeucker ist eine renommierte Beraterin für KMU in den Bereichen Nachhaltigkeitsmanagement und strategische Unternehmensentwicklung.

Ihr Studium der Betriebswirtschaftslehre absolvierte sie an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Kempten, ergänzt durch ein Studium in Corporate Strategies an der University of Ulster, welches sie mit Diplomen in Unternehmensentwicklung und -beratung sowie Marketing abschloss. Nach dem Berufseinstieg in der Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen im Allgäu zog es die diplomierte Betriebswirtin in die Medienbranche nach Augsburg. Dort leitete sie bis 2022 Abteilungen mit Fokus auf Marketing und Projektmanagement bei der Presse- Druck- und Verlags-GmbH und spielte eine Schlüsselrolle bei der Durchführung von Transformationsprozessen und Digitalisierungsprojekten. Seit 2023 widmet sich die gebürtige Gummersbacherin vor allem den Erfolgsfaktoren für eine nachhaltige Ausrichtung von Organisationen und der effizienten Gestaltung des Wandels.

Nadja Töpper
Professional Coach und Change-Managerin

Nadja Töpper ist eine erfahrene Professional Coach und Change-Managerin, die seit 2016 ihre eigene Beratung führt. Zuvor sammelte sie über ein Jahrzehnt lang Führungserfahrung in der Medienbranche und in Agenturen.

Mit einem Masterabschluss in Kommunikationswissenschaften und Psychologie liegt ihr Hauptaugenmerk auf der Stärkung von Führungskräften und Teams sowie auf der Unterstützung bei Veränderungsprozessen, insbesondere in Bezug auf Künstliche Intelligenz und Digitalisierung. Nadjas Leidenschaft ist es, die Chancen solcher Transformationen zu veranschaulichen und ihre Klienten auf ihrem Weg durch den Wandel zu begleiten.

Hilge Kohler
Dozentin und Coach für Sprache und Rhetorik

Hilge Kohler ist Dozentin und Coach im Bereich Sprache und Rhetorik. Ihr Schwerpunkt liegt auf dem Einsatz generativer KI für kreative Arbeiten und Schreibprozesse. Sie bringt ihre Expertise u.a. ein, indem sie als Jurorin bei Rhetorikchecks KI-gestützte Analysen von Reden erprobt.

In der Ausbildung zukünftiger PR-Fachkräfte lehrt sie journalistisches Schreiben unter Einsatz modernster Sprachmodelle. Außerdem erkunden sie als engagiertes Mitglied der Netzwerke Women in Tech und Women in AI and Robotics den Alltagsnutzen generativer KI. Kürzlich hat sie ihr Wissen durch die Teilnahme an der Google GenAI Startup School Anfang 2024 weiter vertieft. Durch ihre Arbeit trägt Hilge aktiv dazu bei, das Potenzial generativer KI für Kommunikation und Kreative zu erschließen und zu demonstrieren, wie diese Technologien den Alltag und Beruf bereichern können.

Friederike Schulz
Thema: KI im Marketing

Friederike Schulz ist verrückt nach Worten und Marketing. Schon als Kind hat sie jede freie Minute mit Lesen vebracht. Heute nutzt sie diese Leidenschaft, um kreativen Content zu erstellen. Ihre Überzeugung: Worte können die Welt verändern.

Daher steckt sie ihr ganzes Herzblut in ihre Texte. Aber Worte allein reichen nicht, deswegen hat sie ihre Liebe zum Marketing entdeckt. So wie Butter und Brot zusammengehören, so gehören für die Wortkünstlerin gute Texte und eine starke Marketingstrategie zusammen. Ein besonderer Fokus ihrer Arbeit liegt auf der Künstlichen Intelligenz (KI). Ursprünglich als Zukunftsmusik wahrgenommen, ist für sie heute klar: KI bietet tatsächlich schon jetzt ein enormes Potential. Deshalb hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, alles über KI zu lernen und dieses Wissen über KI mit einem breiten Publikum zu teilen.

Karin Steiner
Content Marketing Strategin & Texterin

Karin Steiner ist selbstständige Content Marketing Strategin, Texterin und Co-Founderin eines Coworking-Spaces in ihrer Heimat Kärnten. Für ihre Kund*innen kreiert sie Botschaften, die Gehör bekommen und zur gewünschten Handlung führen. Weil Inhalte ohne Zweck einfach bedeutungslos sind.

Seit April 2023 arbeitet sie als Trainerin für KI-Copywriting am WIFI, dem größten Erwachsenenbildungsinstitut Österreichs. Sie zeigt dabei, wie ChatGPT und andere Text-KIs genutzt werden, sodass empathische und verkaufsstarke Inhalte entstehen, die nach den Werten, Botschaften & Besonderheiten der Unternehmen klingen. Ihr Ziel: Weg vom Einheitsbrei hin zu emotionaleren KI-Texten!

Sandra Franck
Brand-Design, Bild-KI, Illustration

Sandra Franck, eine versierte Diplom-Mediendesignerin, machte sich bereits während ihres Studiums selbstständig. Seit 2008 bietet sie umfassende Betreuung für Auftraggeber im Bereich der analogen und digitalen Marketingmedien an und spezialisiert sich auf den Aufbau sowie die Entwicklung von Brand-Designs.

Seit Anfang 2023 hat sie die generative KI fest in ihren Arbeitsalltag integriert – insbesondere im Bereich der Bild-KI. Diese Technologie unterstützt sie nun in allen Facetten ihrer Arbeit: von der Erstellung von Newslettern und der Ideenfindung bis hin zu Illustrationen. Ihr profundes Wissen und ihre praktische Erfahrung in der Anwendung von Bild-KI machen sie zu einer wertvollen Mentorin für Designer und Grafiker, die lernen möchten, diese innovativen Werkzeuge effektiv einzusetzen und zu meistern.

Stephanie Kowalski
Content Management Strategien und Content Workflows

Stephanie Kowalski ist eine Expertin auf dem Gebiet des Content Managements und der Entwicklung effizienter Content Workflows. Mit ihrer Leidenschaft für die Optimierung von Content-Prozessen und dem gezielten Einsatz von KI-Tools sorgt sie für die optimale Platzierung und Wahrnehmung von Inhalten.

Sie hat sich besonders auf individuelle Content-Strategien und Content-Audits spezialisiert, um die Effektivität von Content in verschiedenen Medien zu maximieren. Neben ihrer praktischen Arbeit teilt Stephanie ihr umfassendes Wissen und ihre Erfahrungen auch als Bloggerin, Sketchnoterin und Dozentin. Ihre Fähigkeit, komplexe Inhalte verständlich und ansprechend zu vermitteln, macht sie zu einer wertvollen Ressource für alle, die lernen möchten, wie man Content-Management-Strategien und KI-gestützte Tools erfolgreich anwendet und nutzt.

Evelyne Malz
Data Analytics & Data Science

Evelyne Malz, als Solopreneurin in den Feldern Data Analytics und Data Science tätig, bietet strategische Beratung für Unternehmen, um nachhaltige digitale Datenstrategien zu entwickeln und zu implementieren. Ihr Ziel ist es, die digitale Transformation umfassend zu unterstützen.

Durch den Einsatz von nutzerzentrierten Big Data-Analysen und der Entwicklung maßgeschneiderter Dashboards ermöglicht sie es ihren Kunden, fundierte datengetriebene Entscheidungen zu treffen. Evelyne Malz organisiert zudem maßgeschneiderte Workshops und Schulungen zu Tools, die sich auf KPI-Management und Data Storytelling konzentrieren, und befähigt Stakeholder dadurch, die eingeführten Strategien effektiv zu nutzen und fortzuentwickeln. Darüber hinaus lehrt sie als Dozentin in den Bereichen KI-basierte Geschäftsanalysen und Management der Digitalisierung.

Kontaktiere unser NEXperts Team

Hast du Fragen zu KI-Themen, unseren Angeboten oder Interesse an einer Zusammenarbeit? Wir freuen uns auf deine Nachricht.

Dario Mohtachem

KI-Consultant NEXperts